Über mich

Über mich

„Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt“

Mahatma Gandhi


Meine Philosophie

Meine Arbeit als Mentaltrainer steht dafür, dass jeder Klient die zu ihm passende Lösung findet, mit der er sich wohlfühlt und die seinen Möglichkeiten entspricht. Ziel ist es, dass die Veränderung aus ihm selbst herauskommt, da die neuen Verhaltensweisen und Denkmuster so am beständigsten sind.

Mein Ziel

Ich möchte Menschen dabei helfen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Oft werden besonders sensible Menschen unterschätzt, weil sie anderen den Vortritt lassen oder durch ihre Wahrnehmung in ihrem Tun eingeschränkt sind (sie nehmen eventuell zu viel Rücksicht oder sind durch ihre Wahrnehmung so blockiert, dass sie es nicht einzuordnen wissen). Vor allem diesen Menschen möchte ich helfen, ihr Problem- und Emotionsknäuel aufzudröseln, ich möchte sie darin unterstützen, bei sich zu bleiben, ihre Ziele im Auge zu behalten und ihre Stärken gezielt einsetzen zu können, ohne sich dabei selbst zu verbiegen.

Ich heiße Sylvia Irmen.

Ich bin verheiratet, habe drei Kinder und lebe in Chemnitz.
Nach dem Abitur begann ich an der TU Dresden ein Magisterstudium in den Fächern Psychologie, Musik und Pädagogik, das ich an der Universität in Leipzig erfolgreich abschloss. Parallel dazu studierte ich in Leipzig klassischen Gesang an der Hochschule für Musik und Theater.

In diesem Studium, das ich mit einem Diplom beendete, lernte ich neben dem Umgang mit meiner Stimme im Gesangs-, Sprecherziehungs- und Schauspielunterricht auch sehr viel über mich selbst: Wie wirke ich? Wie setze ich mich durch? Wie gehe ich mit Kritik um? Wie trete ich auf? Wie bekomme ich mein Lampenfieber in den Griff?

Im Beruf des Musikers ist das Lampenfieber ein ständiger Begleiter: Man spürt es nicht nur bei sich selbst, sondern auch bei sehr vielen Kollegen. Daher interessiere ich mich für Methoden, mit Auftritts- und Versagensängsten besser umzugehen. Und auch dafür, wie ich andere im Umgang mit ihren Ängsten und Blockaden unterstützen kann. Im Studiengang Mentaltraining bei der Studiengemeinschaft Darmstadt erlernte ich die notwendigen Techniken. Damit kann ich Menschen helfen, in wichtigen Situationen ihr ganzes Potenzial zu entfalten.

Neben meiner Mentaltrainertätigkeit arbeite ich auch weiterhin als Sängerin und Gesangspädagogin.